Schließzylinder messen – aber richtig!

Schließzylinder messen

Schließzylinder messen

in Einbruchstopper.de

Warum ist das Schließzylinder messen so wichtig?

Bevor Sie einen neuen Schließzylinder bestellen, müssen Sie die genauen Maße Ihres alten Schließzylinder messen.
Die Länge A bedeutet aussen und muss auch die Stärke Ihres Türbeschlags beinhalten, damit der Zylinder aussen bündig mit dem Türbeschlag abschliesst.
Die Länge B oder auch I bedeutet innen. Auch hier muss die Länge den Türbeschlag beinhalten, wobei der Zylinder innen gerne etwas überstehen darf, das macht die Bedienung einfacher.
Bei einem Knaufzylinder ist darauf zu achten, daß die Innenlänge gross genug ist, daß der Knauf nicht am Türbeschlag schleift.
Sie sollten vor jeder Bestellung die richtigen Maße des Schließzylinder messen, denn dieser ist vom Umtausch ausgeschlossen, weil er nach ihren Angaben angefertigt wird.
Eine Retoure ist hier nicht möglich.

So können Sie die Länge der Schließzylinder messen.

Abb. 1 zeigt die detaillierten Abmessungen eines normalen Schließzylinders in der Grundlänge 30/30.

Schließzylinder messen

 

 

 

 

 

 

 

Die Längenabstufungen a und b erfolgen immer in 5mm Schritten (z.B. 35/30, 35/35, 35/40 usw.) Die Länge wird immer in 5mm Abstufungen angegeben. Das Grundmaß (geringste Länge ist 30/30mm. Die grösste Länge liegt je nach Hersteller bei maximal 80/80mm oder 100/100mm. Der Profilzylinder wird in das Einsteckschloss der Tür eingesteckt und dort mit der mitgelieferten Stulpschraube M5 befestigt.

Wichtig: Schließzylinder messen ab der Mitte der Schraubenbohrung, siehe Abbildung 2:

Schließzylinder messen

 

 

 

 

 

 

 

 

Oft kaufen Leute eine falsche Zylinderlänge ein, weil Sie falsch gemessen haben, z.B. ohne die Schließnase (minus 5mm auf jeder Seite). Die Schließnase wird aber mitgemessen. Es wird von der Mitte der Schraubenbohrung einmal nach außen (Länge a) und einmal nach innen (Länge b) gemessen.

Die Dicke des Beschlages muss natürlich auch mit berücksichtigt werden, damit der Zylinder aussen bündig mit dem Beschlag abschliesst. Ein Überstand von max. 3 mm ist hier noch zulässig. Ein evtl. Überstand innen ist nur von optischer Bedeutung.

Tipp: Bauen Sie Ihren alten Zylinder aus, dann können Sie diesen ausmessen, und die Maße für den neuen Zylinder übernehmen.

Abb. 3 zeigt, wie Sie im eingebauten Zustand einen Schließzylinder messen können

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.